Sie sind hier:  TourismusWanderwege

Wanderwege Grafenwiesen

Der staatlich anerkannte Erholungsort Grafenwiesen hat seine Wanderwege mit einer rot-weißen Markierung, dem Buchstaben "Gw" für Grafenwiesen, und den Ziffern 1 - 7 markiert. Andere Buchstabben und Ziffern markieren die Wege anderer Gemeinden.

Die grün-weiße Dreiecksmarkierung bezeichnet den Europäischen Fernwanderweg, der von der Ostsee zur Adria führt.

Der Landkreis Cham hat die Wanderwege der einzelnen Gemeinden koordiniert, so dass Sie nun von Grafenwiesen aus auf  Wanderwegen in jeden beliebigen Ort des Landkreises marschieren können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

Rundwanderweg um Grafenwiesen

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Höhenunterschied:

100 Meter

Gehzeit:

ca. 90 Minuten

Länge:

6 Kilometer

Beschreibung:
Rathausplatz – Schönbuchener Straße – Hohenbogenstraße – entlang Richtung Watzlhof - Watzlsteger Weg folgen bis Bahnstation Watzlsteg - nach rechts in den Wald - (Markierung "GW1 (G1)" folgen bis Waldende - Straße überqueren -Berghäuser - an der Reitanlage Grafenwiesen vorbei - auf der Berghäuser Straße zurück zum Rathausplatz

( Karte als PDF zum downloaden ... )

 

Zum Reitenberg und zum Kaitersberg

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer

Höhenunterschied:

335 Meter

Länge:

ca. 5 Kilometer (einfach)

Gehzeit:

ca. 120 Minuten

Beschreibung:
Rathausplatz – Berghäuser Straße – Reithalle – Markierung "GW2 (G2)" folgen, durch den Wald - Staatsstraße überqueren - weiter aufwärts durch den Wald - dann Markierung "K3" folgen zum Berggasthof Reitenberg (z. Zt. nicht bewirtschaftet!) - Von dort aus gibt es zwei Möglichkeiten zum Kaitersberg: 1. den leichteren Weg auf "K3" oder 2. den beschwerlicheren Weg über die "Räuber-Heigl-Höhle".

(Karte als PDF zum downloaden...)

Rundwanderweg Grafenwiesen, Voggendorf,
(Thürnhofen),Haus, Grafenwiesen

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Höhenunterschied:

80 Meter

Länge:

ca. 6 Kilometer

Gehzeit:

ca. 90 Minuten

Beschreibung:
Rathausplatz - Schönbuchener Straße - über die Fußgängerampel, Kurpark durchqueren-rechts über die Regenbrücken Richtung Zittenhof-an der Wandertafel rechts der Markierung "GW3 (G3)" Richtung Englmühle-links abbiegen, Hauser Weg folgen bis Voggendorf/FFW-Haus-weiter links Richtung Ortschaft Haus/Ortsmitte/nach Gasthaus "Zum oberen Wirt" links abbiegen- dem Wegverlauf folgen - durch den Wald bis Straße- links auf der Straße über Zittenhof zurück nach
Grafenwiesen.

 (Karte als PDF zum downloaden...)

Zum Nachbarort Hohenwarth

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Höhenunterschied:

65 Meter

Länge:

ca. 5 Kilometer (einfach)

Gehzeit:

ca. 80 Minuten

Beschreibung:
Rathausplatz – Schönbuchener Straße – Hohenbogenstraße – Richtung Watzlhof -  Watzlsteger Weg folgen bis Watzlsteg (Bahnstation)- über das Bahngleis und über die Regenbrücke  - Wegverlauf folgen bis Abzweigung rechts auf dem Feld-und Radweg über "Lutzenmühle" nach Hohenwarth

(Karte als PDF zum downloaden...)

Zum Nachbarort Rimbach

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Höhenunterschied:

150 Meter

Länge:

ca. 5 Kilometer (einfach)

Gehzeit:

ca. 60 Minuten

Beschreibung:
Rathausplatz - Schönbuchener Straße - über die Fußgängerampel - dann entweder rechts Radweg nach Englmühle oder Kurpark durchqueren - über die Regenbrücken - an der Wandertafel rechts "GW5 (G5)" Richtung Englmühle - ab hier gilt: dem Fußweg links neben der Staatsstraße folgen - links abbiegen nach Thürnhofen - am Landhotel Buchbergerhof rechts halten, Richtung Wald - durch den Wald nach Rimbach



  (Karte als PDF zum downloaden...)

Zum Nachbarort Bad Kötzting

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Höhenunterschied:

25 Meter

Länge:

ca. 5 Kilometer (einfach)

Gehzeit:

ca. 75 Minuten

Beschreibung:
Rathausplatz - Schönbuchener Straße - über die Fußgängerampel - Kurpark durchqueren - rechts über die Regenbrücken - an der Wandertafel links halten - über Zittenhof - Feßmannsdorf - vorbei am Greifvogelpark - (Parkbesichtigung mit Einkehr möglich!) - an der Biogasanlage vorbei bis Markierung "GW6 (G6)" oder "K"- von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten - 1. entweder links in den Wiesenweg abbiegen- der Markierung folgen - dem Fluß Regen entlang richtung Bad Kötzting (Jahnplatz) - oder 2. Straße weiter entlang laufen bis Abzweigung "Rieslhöhe" - links abbiegen- der Straße folgen bis Bad Kötzting (Jahnplatz)



           (Karte zum downloaden...)

Zum Haidstein

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Höhenunterschied:

285 Meter

Länge:

ca. 7 Kilometer (einfach)

Gehzeit:

ca. 2 Stunden

Beschreibung:
Rathausplatz – Schönbuchener Straße - Fußgängerampel - Kurpark durchqueren - rechts über die Regenbrücken - ab der Wandertafel gibt es zwei Möglichkeiten: 1. links halten - Zittenhofkapelle/Linde - Feldweg rechts Richtung Voggendorf - Ortsmitte/FFW-Haus - oder Möglichkeit 2: rechts Richtung Englmühle - links Hauser Weg folgen bis Voggendorf/Dorfmitte/FFW-Haus - ab FFW-Haus gilt bei beiden Möglichkeiten: rechts auf der Straße bleiben - Abzweigung links - Kettersdorfer Weg bis zum Wald - durch den Wald bis zur Straße nach Liebenstein -weiter der Markierung "GW7 (G7)" folgen bis zum Haidstein (Einkehrmöglichkeit!)


(Karte als PDF zum downloaden...)

Naturerlebnispfad

Ausgangspunkt:

Parkplatz ca. 100 Meter nach dem Freibad zwischen Grafenwiesen und Schönbuchen

Schwierigkeitsgrad:

 leicht

Höhenunterschied:

30 Meter

Länge:

ca. 3 Kilometer (Rundkurs)

Beschreibung:
Ab dem Parkplatz folgen Sie der Markierung und erleben die Natur von Ihrer schönsten Seite. Einen separaten Flyer zu diesem Pfad erhalten Sie in der Tourist-Info.

Regental-Rundwanderweg
Grafenwiesen - Rimbach - Hohenwarth

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Höhenunterschied:

250 Meter

Länge:

ca. 12 Kilometer

Gehzeit:

ca. 2 1/2 Std.

Beschreibung:
Rathausplatz – Schönbuchener Straße - über die Fußgängerampel -rechts dem Fuß/Radweg neben der Staatsstraße folgen Richtung Englmühle -kleinen Fußweg neben Staatsstraße folgen bis Abzweigung- links nach Thürnhofen - ab Hotel Buchbergerhof rechts halten - Richtung Rimbach - Waldschwimmbad Rimbach - am Fuße des Hohen Bogen Richtung Hohenwarth - über Gotzendorf - Watzlsteg zurück nach Grafenwiesen . Markierung "Grünes Dreieck auf gelbem Grund"

     

Kapellenwanderweg

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Höhenunterschied:

150 Meter

Länge:

ca. 15 Kilometer

Gehzeit:

ca. 5 Stunden (gesamte Strecke)

Beschreibung:

Rathausplatz – Kurpark durchqueren - rechts über Regenbrücken - an der Wandertafel links halten - Zittenhofkapelle - rechts - Feldweg Richtung Voggendorf - bei Straßeneinmündung links weiter - im Wald der Beschilderung folgen - Ortsteil Voggendorf/FFW-Haus - links halten Richtung Thürnhofen - "Meindl-Kapelle" - links Richtung Wald - der Beschilderung folgen durch den Wald - Thürnhofen (Einkehrmöglichkeit: Landhotel Buchbergerhof oder "Elvira`s Kaffeestüberl")- zurück nach Grafenwiesen (kurze Wegstrecke! ca. 6 km). Bei gesamter Wegstrecke (ca 15 km): Ab Hotel Buchbergerhof Thürnhofen - Dorfplatz Thürnhofen links halten - der Beschilderung folgen - Wiese - Wald - Staatsstraße überqueren - Matheshof links Richtung  Watzlsteg - "Ritzenberger Kapelle" - Beschilderung folgen - Richtung Schönbuchen - Berghäuser - Beschilderung folgen - Dorfmitte - Pfarrkirche 

Ausführliche Kapellenwanderwegbeschreibung in der Tourist-Info erhältlich!

     (Karte als PDF zum downloaden...)

Familienwanderweg

Ausgangspunkt:

Rathausplatz 6

Schwierigkeitsgrad:

sehr leicht 

Höhenunterschied:

10 Meter

Länge:

ca. 2 Kilometer 

Gehzeit:

ca. 30 Minuten

Beschreibung:
Rathausplatz - Fußgängerampel - Kurpark durchqueren - rechts über die Regenbrücken - an der Wandertafel rechts Richtung Englmühle - rechts dem Rad/Fußweg neben der Staatsstraße folgen Richtung Bahnhof-Kurpark- Rathausplatz

      (Karte als PDF zum downloaden...)

  

Europäischer Fernwanderweg

Waldmünchen - Gibacht (935m) - Furth im Wald - Hohenbogen (976 - 1073m) - Kaitersberg (999 - 1173m) - Schareben - Kleiner Arber (1384m) - Großer Arber (1456m) - Bayerisch Eisenstein - Großer Falkenstein (1312m) - Frauenau - Nationalpark mit Rachel (1452m) und Lusen (1370m) - Mauth - Philippsreuth - Haidmühle - Dreisesselberg (1312m). 

Nebenlinie des nördlichen Hauptwanderweges: 
Diensthütte Hohenbogen - Eckstein (1073 m) - Höllhöhe - Lam - Großer Osser (1293 m) - Oberlohberg - Kleiner Arbersee - Jugendherberge am Kleinen Arber

Schwierigkeitsgrad:

teilw. stark steigend 

Höhenunterschied:

650 m

Länge:

ca. 36 Kilometer 

    

Ostbayrischer Jakobsweg

Von der tschechischen Grenze bei Eschlkam über Regensburg, Eichstätt nach Donauwörth zum Anschluss an den Jakobsweg von Bayerisch Schwaben in Richtung Bodensee.

Etappenflyer zum Download:

Neukirchen b. Hl. Blut - Hohenbogen - Grafenwiesen - Bad Kötzting [Leitet Herunterladen der Datei einmehr ...]

Bad Kötzting - Rattenberg - Konzell - Stallwang [Leitet Herunterladen der Datei einmehr ...]


[ weitere Informationen ... ]

  

NEU Prädikatsweg:

Der Goldsteig

Im Herbst 2006 wurde der neue Prädikatsweg "Goldsteig" eröffnet. Auf rund 600 km zieht er sich auf verschiedenen Trassen quer durch den Bayerischen Wald und Oberpfälzer Wald. [ weitere Informationen ... ]

  
Nordic-Walking in Grafenwiesen

3 Strecken; Gehzeit jeder Strecke ca. 1 Stunde

Strecke 1

Start: Kurpark Grafenwiesen

Kurpark durchqueren - rechts über die Regenbrücken - an der Wandertafel links halten - bei Kapelle/Linde rechts Feldweg Richtung Ortsteil Voggendorf - bei Einmündung in Straße "Hauser Weg" - geradeaus bis Ortsmitte Ortsteil Voggendorf/ Feuerwehrhaus - rechts halten bis Kapelle - nach der Kapelle rechts - Wegverlauf folgen Richtung Thürnhofen - bei Einmündung Straße "Thenrieder Weg" rechts - Straße entlang Richtung Grafenwiesen - an der Einmündung in die Staatsstraße Fußweg rechts - dem Radweg geradeaus neben der Staatsstraße Richtung Kurpark Grafenwiesen

Ziel: Kurpark Grafenwiesen

Strecke 2

Start: Kurpark Grafenwiesen

Am Kurpark-Imbissgebäude rechts halten - Bahngleis überqueren - Radweg entlang neben der Staatsstraße - bei Einmündung "Englmühle" nicht abbiegen, sondern Fußweg geradeaus weiter neben der Staatsstraße - Radwegbeschilderung folgen - Staatsstraße überqueren - den Radweg entlang laufen bis zum Ortsteil Matheshof - durch den Ortsteil Matheshof- dem Streckenverlauf geradeaus neben der Staatsstraße folgen - bei der Abzweigung (geradeaus Richtung Hohenwarth - rechts Richtung Grafenwiesen) rechts halten Richtung Watzlsteg - Watzlsteger Weg Richtung Ortsmitte Grafenwiesen

Ziel: Kurpark Grafenwiesen

Strecke 3

Start: Kurpark Grafenwiesen

Kurpark durchqueren - rechts über die Regenbrücken - an der Wandertafel links halten - Orteil Zittenhof - vorbei an Kapelle/Linde - Straße geradeaus weiter Richtung Bad Kötzting - vorbei am Greifvogelpark - vorbei an der Biogasanlage - Sraßenverlauf folgen bis Einmündung "Rieslhöhe" - von hier aus geht es die selbe Strecke zurück nach Grafenwiesen

Ziel: Kurpark Grafenwiesen

Nordic-Walking-Stöcke-Verleih:
Tourist-Info Grafenwiesen Tel. 09941/940317

Gott zum Gruß!   ...   Gut zu Fuß

Diese Seite: Seite drucken...drucken ...      Zum:Zum Seitenanfang...Anfang